Zurück
Sonntag, September 18, 2016


Sommer ade! Jetzt kommt die gemütliche Jahreszeit.

Schön wars und lange warm. Die Tage sind nun spürbar kürzer und wir freuen uns auf ein gemütlich eingerichtetes Zuhause. Wohnen anstatt Picknick ist angesagt. Ideen dazu gibt’s im Newsletter, auf unserer Website und natürlich im Laden an der Kalkbreitestarsse 10 sowie im Lager an der Feldstrasse 24.

boxen_nl

Coole Gitterboxen

Wer Industrial Design liebt, verliebt sich auch in diese Gitterboxen.
50 Stück solcher Prachtexemplare konnten wir kürzlich erwerben und verkaufen diese nun bis zum 15. Oktober 2016 zum Schnäppchenpreis von CHF 60.–/Stück. Danach kosten sie regulär CHF 90.–/Stück. Die Behälter sind 51 x 38 x 31 cm (BxTxH) gross, zeitlos, stabil, rostfrei und vielfältig einzusetzen. Sie passen in jede Einrichtung, verleihen einen coolen Look und eignen sich als Pflanz- oder Aufbewahrungsbox, als Spielzeug-/Stofftierkiste, Beistelltisch oder sogar als Regal. Die Einsatzmöglichkeiten sind schier grenzenlos.

nl_01

Designgeschichte – Arne Vodder
Schaffe, schaffe, Häusle baue

Arne Vodder (1926 – 2009), geb. in Dänemark, hat Architektur studiert in Kopenhagen. Danach hat ihm Finn Juhl das Handwerk gelehrt und wurde später auch sein Geschäftspartner sowie guter Freund. 1951 hat er sein eigenes Designstudio eröffnet. Sein Durchbruch hatte er mit Anton Borg, mit dem er Low-Cost-Häuser entwarf. Vodder kreierte viele Möbel für Hersteller wie Cadovius, Nielaus, Erik Jorgensen, Fritz Hansen, LatterlyKircodan und SibastFurniture. Dänischen Möbeln wurden in den 50er und 60er Jahren immer mehr Anerkennung zuteil. Heute sind die nordischen, häufig minimalistisch ausgerichteten Entwürfe aus der Designgeschichte nicht mehr wegzudenken.

Auch unser Sideboard kommt aus diesen Reihen. Das schöne Stück wurde in unserer Werkstatt sorgfältig restauriert. Das Resultat: Ein elegantes Möbel mit zeitloser Ausstrahlung für Jung und Alt auf welches wir mächtig stolz sind.

 

nl_02

Must-have – Swiss-Daybeds
Lümmel-/Leseecke und Schalfgelegenheit in einem

Sie erinnern an die zwanziger Jahre. Dazumal gehörten sie zur Grundausstattung jeder gehobenen Einrichtung. Und nun sind sie wieder en vogue: Als platzsparendes Sofa am Tag und bequemes Gästebett in der Nacht. Diese «Tagesbetten» im schlichten schmalen Design, kreiert unter anderem von Alfred Roth oder Fred Ruf sind unsere Must-haves des Monats. Die platzsparenden Klassiker sind mittlerweile gefragte Raritäten. Sie werden bei Möbel Zürich je nach Zustand oder auf Wunsch auch mit neuen Bezügen und Matratzen versehen und freuen sich auf ihren baldigen Einsatz.

Die aktuellen Daybeds oder Bettrahmen:
Weisses Ledermit HolzrahmenBettgestell schlankBettgestell Fred Ruf EMBRU

Happy End – Google+

David Aerne schreibt auf Google+ über uns und das Lager Feldstrasse:
«If you are looking for some vintage furniture, this is the Spot. Also ask for directions to the ‚Lager‘, its their storage place, where there also sell stuff. I got a original Vitra chair there for a unbeatable price!»

Danke David für den unbeatable comment.

Wir wünschen allen Newsletter-Abonnenten einen wundervollen Herbstbeginn.
Beste Grüsse, Philippe Ernst und sein Team

Möbel Zürich
Laden «Kalki»  Kalkbreitestrasse 10,  8003 Zürich, T 044 461 21 10
Lager «Feld»  Feldstrasse 24, 8004 Zürich

LOGO_MZ_Original Kopie